Beste Wasserqualität rund um die Uhr

Trinkwasser ist eines der am strengsten überwachten Lebensmittel in Deutschland. Unser KraichgauWasser wird nach der Trinkwasserverordnung vom 21.05.2019 ständig analysiert und überwacht. So können wir die gleichbleibend hohe Qualität und den problemlosen Genuss des Wassers garantieren. Nehmen Sie Ihr Trinkwasser einfach frisch aus der Leitung, selbst für die Zubereitung von Säuglingsnahrung braucht das Wasser nicht abgekocht werden. Das ist unser Anspruch an höchste Qualität. Mit einem Blick in unsere Wasseranalysen können Sie sich selbst davon überzeugen.

KraichgauWasser gutes Gefühl – mittlere Wasserhärte von 13 °dH

Trinkwasser enthält je nach Herkunft (Oberflächen-, Grund- oder Quellwasser) unterschiedliche Mengen der beiden Mineralstoffe Calcium und Magnesium. Diese Mengen bestimmen die Härte (den „Kalkgehalt“) des Wassers. Je mehr Calcium- und Magnesiumverbindungen gelöst sind, desto härter ist das Wasser. Man spricht von der Gesamthärte, die das Waschmittelgesetz in drei Härtebereiche einteilt.

Wasserhärtetabelle

HärteberreichBeschreibungGesamthärte MillimolGrad deutscher Härte (°dH)
1weichbis 1,50bis 8,4
2mittel1,50 - 2,508,4 - 14
3hartab 2,50ab 14